EKG

bei
-Angina pectoris
- Herzrhythmusstörungen
Notfalls-Elektrokardiogramme werden von den Krankenkassen bezahlt. EKG auf Wunsch des Patienten ist möglich und wird dann dem Patienten als Privatleistung verrechnet.