A+ A A-

Aktuelles

Verdacht: Coronavirusinfektion-was mache ich?

Wenn Sie glauben, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, wählen Sie bitte folgendes Vorgehen:
Gehen Sie bitte in
--- KEINE Ordination
--- KEINE Ambulanz
sondern wählen Sie dieTelefonnummer 1450 ! Dort sitzen Experten, die Sie beraten bzw. die weiteren Schritte einleiten.
Hysterie oder Panik sind NICHT angebracht!

Telefonische Terminvereinbarung nötig!!

Wir brauchen dringendst Ihre Unterstützung bei der Eindämmung der Coronaviruspandemie. Daher bitten  wir Sie, sich vor dem Ordinationsbesuch TELEFONISCH einen Termin zu holen.
Ab sofort gibt es vor unserem Ordinationseingang eine Funkglocke. Bitte betätigen Sie diese und warten Sie bis  Sie von uns abgeholt werden!
Es darf sich nur eine Person im Wartezimmer/Aufnahme aufhalten.Verlassen Sie so rasch wie möglich die Anmeldung und verbringen Sie die Zeit im Freien. Bitte halten Sie auch dort einen Sicherheitsabstand von 1 Metern zum Nächsten ein.
Bitte kommen Sie wirklich nur dann in die Ordination, wenn Sie dringend Hilfe brauchen. Bitte verschieben Sie Vorsorgeuntersuchungen, Besprechungen von Befunden, die auch noch warten können.
Benutzen Sie unsere angebotene Händedesinfektion!

Hausbesuche werden nur in wirklich dringenden  Fällen durchgeführt.
Bewahren Sie unbedingt Ruhe. Wir werden auch diese Krise gemeinsam  durchtauchen.
Coronavirus-Hotline: 0800 555 621. Für alle Fragen rund ums Coronavirus 24 stunden am Tag.


Rezeptbestellung telefonisch möglich!!

In dieser Krisenzeit ist es ab sofort möglich, daß Rezepte telefonisch in der Ordination bestellt werden können. Sie geben uns Ihre Bestellung durch und wir übermitteln das Rezept zur gewünschten Apotheke. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit. Damit verhindern wir unnötige Kontakte mit Kranken in der Ordination. BITTE kommen Sie nur in die Ordination, wenn Sie wirklich krank sind. Nicht nötige Befundbesprechungen bitte auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.
KEINE PANIK- das werden wir auch gemeinsam durchtauchen!!!!